LEBENSELEMENTE

Am Anfang der Schöpfung stehen die vier Elemente, aus denen alles Leben zusammengesetzt ist: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Auch wir Menschen bestehen aus diesen Stoffen – jeder in seiner unverwechselbaren Mischung.

LogoGif

Diese vier Elemente bestimmen zugleich den Kreislauf menschlichen Lebens – von der Geburt bis zum Tod. Schon seit ewigen Zeiten heißt es: »Von Erde bist Du genommen – zu Erde sollst Du werden.«

Was dazwischen liegt, ist der Kreis der Sonnenfeste und Mondphasen, sind die vier Jahreszeiten und unser Weg in die vier Himmelsrichtungen.

Wird Sterben nicht elementar, wenn sich die Elemente, aus denen wir zusammengesetzt sind, auflösen, verflüchtigen und – auf der Suche nach einer neuen Gestalt – wieder in neuem Leben materialisieren? Ist nicht der Wandel das einzig Beständige, wenn mit dem Tod das Leben wieder in Fluss kommt, so wie Heraklit es schon vor über 2.500 Jahren ausdrückte?