UNTERNEHMEN

Das Bestattungshaus Dischleid blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück, in der sich stets Tradition und Moderne begegnen: Aus der 1907 von Otto Dischleid gegründeten Schreinerei mit eigener Sargherstellung entwickelte sich ein Bestattungsinstitut, das heute auch neue Formen der Trauerbegleitung anbietet und ermöglicht.

Den Hinterbliebenen bieten wir damit – frei von falschen Tabus – mehr Individualität und einen natürlichen, unvoreingenommenen Umgang mit dem Tod. So verstehen wir unser Haus als lebendige Begegnungsstätte, in der nicht nur Trauerrituale, sondern auch Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen stattfinden können.